Schach


Schach
n (-(e)s)
ша́хматы

Schach spíelen — игра́ть в ша́хматы

er spielt gern Schach — он охо́тно [с удово́льствием] игра́ет в ша́хматы, он лю́бит игра́ть в ша́хматы


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "Schach" в других словарях:

  • Schach —  Schach …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Schach — Sn std. (13. Jh.), mhd. schach Entlehnung. Das Wort ist mit Lautersatz übernommen aus mndl. sc(h)aec, das aus afrz. eschac entlehnt ist.    Ebenso nndl. schaak, ne. chess, nfrz. échecs, nschw. schack, nnorw. sjakk. Das Spiel stammt aus Indien und …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schach — Schach, 1) (Schah), Name der Herrscher in verschiedenen Gegenden Asiens, bes. des Königs von Persien; 2) so v.w. Schachspiel u. Schachbret; 3) (Her.), s. Geschacht; stehen die Linien nicht senkrecht, sondern so, daß sie in quer Quadrate auf der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schach — Schach, s. Schâh und Schachspiel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schach — Schach, s. Schah und Schachspiel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schach — Schach,das:S.bieten:⇨widersetzen,sich;inS.halten:⇨unterdrücken(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schach — Schach: Das königliche Spiel, dessen Ursprünge wohl in Indien zu suchen sind, gelangte im 11. Jh. durch die Araber, die es ihrerseits von den Persern übernommen hatten, nach Europa. Der Name des Spiels mhd. schāch (vgl. aus anderen europäischen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schach — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Schach — Schachfiguren Mattstellung der Unsterblichen Partie …   Deutsch Wikipedia

  • Schach — Spiel der Könige; Schachspiel * * * Schach [ʃax], das; s, s: a) Brettspiel für zwei Personen, die mit je sechzehn schwarzen bzw. weißen Schachfiguren abwechselnd ziehen und dabei versuchen, die wichtigste Schachfigur des Gegners, den König,… …   Universal-Lexikon

  • Schach (3) — 3. Schách, ein in dem bekannten Schachspiele übliches Wort, welches daselbst in folgenden Bedeutungen vorkommt. 1) Der vornehmste Stein dieses Spieles führet bey den Morgenländern, wo dieses Spiel einheimisch ist, den Nahmen des Schaches, welches …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Книги

Другие книги по запросу «Schach» >>